Erste Munich International Autumn School ein Erfolg

Vom 7. bis 11. Oktober 2013 lud die Stiftung AtemWeg junge Wissenschaftler und Ärzte aus Deutschland und der Welt zu einem dualen Training im Fachgebiet der Pneumologie ein. An den Standorten des Comprehensive Pneumology Center (CPC) in Großhadern, Gauting, Neuherberg und der Innenstadt wurden die Teilnehmer auf den neuesten Stand der Wissenschaft, sowie aktueller Behandlungsmöglichkeiten von Lungenerkrankungen gebracht.
 
Lungenerkrankungen sind die zweithäufigste Todesursache weltweit. Trotzdem steckt die Lungenforschung – gerade in Deutschland – noch in den Kinderschuhen. Bislang können meist nur die Symptome behandelt werden, die Ursachen sind häufig unbekannt.
 
„Mit der ersten „Munich International Autumn School (MIAS)“ wollen wir die Elite der Nachwuchswissenschaftler zusammenführen und ihnen zusätzliche Einblicke und Anregungen für ihre Forschungsarbeit geben. Das Comprehensive Pneumology Center zählt zu den deutschen Spitzenstandorten in der Erforschung, Diagnostik und Therapie von Lungenerkrankungen.“ erklärt Professor Dr. Oliver Eickelberg, Direktor des Institutes für Experimentelle Pneumologie am Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München und des Instituts für Lungenbiologie am Helmholtz Zentrum München. Oliver Eickelberg ist Chairman des CPC und Mitglied des Stiftungsvorstandes.
 
Neben hochkarätigen Vorträgen von Experten des Münchener Translationszentrums für Lungenforschung, CPC, diskutierten renommierte Wissenschaftler von der Justus-Liebig-Universität Giessen, dem Imperial College London, der Universität von Lausanne und der Universität von Groningen mit den School-Teilnehmern ihre Forschungsergebnisse.
 
Ein Hauptfokus des Programms bestand aus Trainingsmodulen im CPC. Hier konnten die Teilnehmer direkt die theoretisch vermittelten Kenntnisse im Bereich primäre Zellkulturen, Tiermodelle, Gewebe-Engineering oder innovative bildgebende Verfahren praktisch im Labor anwenden.
 
Das Motto „From bench to bedside and back“ wurde mit Besuchen der Asklepios Fachkliniken – Zentrum für Pneumologie und Thoraxchirurgie München-Gauting sowie der Medizinischen Klinik und Poliklinik V des Klinikums der Universität München an den Standorten Großhadern und Innenstadt umgesetzt. „Die Munich International Autumn School zeigt jungen Wissenschaftlern und Ärzten die jeweils andere Seite – das Krankenbett bzw. das Labor. Dieses gegenseitige Verständnis zwischen klinisch forschenden Ärzten und Grundlagenwissenschaftlern ist für eine erfolgreiche translationale Forschung von eminenter Bedeutung.“ so Prof. Dr. Jürgen Behr, Ärztlicher Leiter der Asklepios Fachkliniken München-Gauting, Leiter der Medizinischen Klinik V der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in Großhadern, Lehrstuhl für Klinische Pneumologie in Bayern an der LMU. 

Die „Autumn School“ wurde unter anderem von Linde Healthcare unterstützt.

Kontakt

Stiftung AtemWeg
Max-Lebsche-Platz 31
81377 München

Tel: 089 - 3187 2196
E-Mail: infonoSp@m@atemweg-stiftung.de 

Spendenkonto:

Stiftung AtemWeg
Münchner Bank
Kontonummer: 650 064
BLZ: 701 900 00
IBAN: DE37 7019 0000 0000 6500 64
BIC: GENODEF1M01

 

 

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.