09.08.2018

Neues aus der Forschung: Mechanismus der Fibroseentstehung aufgedeckt

Die idiopathische pulmonale Lungenfibrose (IPF) ist eine unheilbare Lungenerkrankung mit unbekannter Entstehung und eingeschränkten...

09.07.2018

Dr. Kai Förster (CPC) für Publikation zur Bronchopulmunalen Dysplasie bei Neugeborenen geehrt

Die Gesellschaft für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin (GNPI) verlieh anlässlich ihrer 44. Jahrestagung ihre Wissenschaftspreise. Dr. med....

13.06.2018

Journalistenpreis: Feierliche Verleihung im Deutschen Museum

Vergangenen Dienstagabend luden der Verein der Freunde und Förderer des Helmholtz Zentrums München (VdFF) und die Stiftung AtemWeg bereits zum zweiten...

09.05.2018

Bewerbungsfrist endet am 31. Juli: Munich International Autumn School

Bereits zum sechsten Mal werden junge Wissenschaftler und Mediziner aus der ganzen Welt die Möglichkeit haben, sich auf den aktuellen Stand der...

07.05.2018

Neues aus der Forschung: Entzündungsreaktion bei COPD im Modellversuch unterbunden

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München, berichten in ‚EMBO Molecular Medicine‘ über einen bisher unbekannten...

Ohne Nahrung überlebt der Mensch ein paar Wochen, ohne Wasser drei Tage, ohne Sauerstoff nur ein paar Minuten.

Lungenkrankheiten sind die dritthäufigste Todesursache weltweit. Jeden Tag ringen zahllose Menschen nach Luft und hoffen auf Heilung. Allein in Deutschland sterben jeden Tag über 300 Menschen an einer Lungenkrankheit - die Zahl der Neuerkrankungen steigt. Leider steckt die Forschung auf diesem Gebiet noch in den Kinderschuhen. Das möchten wir ändern! Mit aller Kraft setzen wir uns für die Lungenforschung ein und fördern dabei gezielt Forschungsprojekte, die Behandlungs- und Therapiemäglichkeiten verbessern, initiieren Aufklärungs- und Präventionsprojekte und unterstützen den wissenschaftlichen Nachwuchs. 

Nur so können wir unser Ziel erreichen: Den Menschen das Wertvollste zurückzugeben, das wir haben: Freie Luft zum Atmen! 

 

 

 

 

So können Sie helfen

Möchten auch Sie Betroffenen helfen?  
Mit Ihrer Spende schließen Sie eine Lücke im Gesundheitssystem und sorgen dafür, dass Lungenkrankheiten schneller diagnostiziert und besser behandelt werden können. 

Spendenkonto: 
Stiftung AtemWeg 
Münchner Bank


IBAN: DE37 7019 0000 0000 6500 64, 
BIC: GENODEF1M01 

So können Sie helfen

Kontakt

Stiftung AtemWeg 
Christina Bielmeier
Max-Lebsche-Platz 31
81377 München
Tel: 089 - 3187 2196

infonoSp@m@atemweg-stiftung.de 

Folgen Sie uns auf Facebook!

Hier geht es zur Facebook Page der Stiftung AtemWeg: Weiter...